Kundenkonto

Bitte logge Dich mit deiner E-Mail und deinem Passwort ein.

ICH BIN NEUKUNDE

Du hast noch kein Konto?

LEATHER WORKING GROUP

Was ist die LWG?

Die Leather Working Group ist eine gemeinnützige Organisation, die für die weltweit führende Umweltzertifizierung der Lederindustrie verantwortlich ist. Als Multi-Stakeholder-Gruppe hat die LWG über 1300 Mitglieder aus der gesamten Lederlieferkette, darunter:

  • Marken und Einzelhändler, die Lederprodukte an Verbraucher verkaufen
  • Hersteller von Leder (auch Gerbereien genannt)
  • Händler von teilverarbeitetem und fertigem Leder
  • Hersteller von Lederkleidung, Schuhen und Möbeln
  • Lieferanten von Chemikalien, Maschinen und Prüfverfahren für die Lederindustrie
  • Verbände innerhalb der Lederindustrie und mit der Lederindustrie verbundene Organisationen.

Seit 2005 hat die LWG die besten Umweltpraktiken in der Branche ermittelt und Leitlinien für eine kontinuierliche Verbesserung erstellt. Wir bieten eine Reihe von Prüfungsinstrumenten an, um die Umweltleistung von Lederherstellungsbetrieben zu bewerten - und wir zertifizieren diejenigen, die unsere Standards erfüllen.

Die Vision

Die Leather Working Group ist die weltweit anerkannte Marke, die in der Branche und bei den Verbrauchern für eine verantwortungsvolle Lederbeschaffung steht.

Der Auftrag

Die LWG hat sich zum Ziel gesetzt, die Auswirkungen der Lieferkette ganzheitlich zu verbessern, indem sie zum übergreifenden Standard für die Lederherstellung wird, der alle Elemente und Akteure in der Lederwertschöpfungskette abdeckt. Unsere Gruppe wird:

  • Förderung der positiven Aspekte der LWG-Zertifizierung durch:
    • Genaue Metriken und datengestützte Erkenntnisse
    • Transparenz in der Lieferkette
    • Glaubwürdige ESG-Zertifizierung
  • Effektivere Vermarktung und Kommunikation mit Verbrauchern und Marken
  • Bereitstellung detaillierter Informationen zu wichtigen vor- und nachgelagerten Themen, um Marken und Mitglieder in die Lage zu versetzen, fundierte Entscheidungen zu treffen und die notwendigen und zusätzlichen Sorgfaltsprüfungen durchzuführen, die erforderlich sein können
  • Verstärkte Zusammenarbeit über alle Sektoren hinweg im Namen und im besten Interesse unserer Marken und Mitglieder

Die Geschichte der LWG

Die Leather Working Group wurde 2005 von einer Gruppe bekannter Marken und führender Lederhersteller gegründet, die sich zusammenschlossen, um sich mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Lederindustrie zu beschäftigen.

Zu unseren Gründungsmitgliedern gehörten Marken wie Adidas, Clarks, Ikea, Nike, Marks & Spencer, New Balance und Timberland sowie wichtige Lederhersteller aus der ganzen Welt.

Der Eckpfeiler der Gruppe ist das LWG-Auditprotokoll für Lederhersteller, das erstmals 2006 eingeführt wurde, um die Umweltleistung und die praktischen Fähigkeiten von Lederherstellungsbetrieben zu bewerten. Mit der nun vorliegenden Version 7.0 des Protokolls hat das Audit an Umfang und Tiefe zugenommen, um die wichtigsten Bereiche der Umweltauswirkungen innerhalb des Herstellungsprozesses zu bewerten.

Im Jahr 2015 haben wir außerdem das LWG-Protokoll für Händler eingeführt, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass Händler von Ledermaterialien eine wichtige Rolle in der globalen Lederindustrie spielen. Dieses Protokoll hat den zusätzlichen Vorteil, dass es die Rückverfolgbarkeit in der gesamten Lederlieferkette weiter verbessert und die Sicherheit der Produkte gewährleistet.

2017 haben wir das LWG-Chemikalienmanagementmodul (CMM) eingeführt, mit dem die Verwendung, das Management und die Entsorgung von Chemikalien in den Betrieben eines Lederherstellers bewertet werden kann. Das CMM ist außerdem so konzipiert, dass es mit der ZDHC MRSL für Leder übereinstimmt, wodurch der doppelte Aufwand für unsere Mitglieder minimiert wird.

Heute umfasst der Verband über 1000 Mitglieder aus der gesamten Lieferkette und bietet mehrere Zertifizierungsstandards für verschiedene Interessengruppen in der Lederindustrie.

Was ist die LWG?

Die Leather Working Group ist eine gemeinnützige Organisation, die für die weltweit führende Umweltzertifizierung der Lederindustrie verantwortlich ist. Als Multi-Stakeholder-Gruppe hat die LWG über 1300 Mitglieder aus der gesamten Lederlieferkette, darunter:

  • Marken und Einzelhändler, die Lederprodukte an Verbraucher verkaufen
  • Hersteller von Leder (auch Gerbereien genannt)
  • Händler von teilverarbeitetem und fertigem Leder
  • Hersteller von Lederkleidung, Schuhen und Möbeln
  • Lieferanten von Chemikalien, Maschinen und Prüfverfahren für die Lederindustrie
  • Verbände innerhalb der Lederindustrie und mit der Lederindustrie verbundene Organisationen.

Seit 2005 hat die LWG die besten Umweltpraktiken in der Branche ermittelt und Leitlinien für eine kontinuierliche Verbesserung erstellt. Wir bieten eine Reihe von Prüfungsinstrumenten an, um die Umweltleistung von Lederherstellungsbetrieben zu bewerten - und wir zertifizieren diejenigen, die unsere Standards erfüllen.

Die Vision

Die Leather Working Group ist die weltweit anerkannte Marke, die in der Branche und bei den Verbrauchern für eine verantwortungsvolle Lederbeschaffung steht.

Der Auftrag

Die LWG hat sich zum Ziel gesetzt, die Auswirkungen der Lieferkette ganzheitlich zu verbessern, indem sie zum übergreifenden Standard für die Lederherstellung wird, der alle Elemente und Akteure in der Lederwertschöpfungskette abdeckt. Unsere Gruppe wird:

  • Förderung der positiven Aspekte der LWG-Zertifizierung durch:
    • Genaue Metriken und datengestützte Erkenntnisse
    • Transparenz in der Lieferkette
    • Glaubwürdige ESG-Zertifizierung
  • Effektivere Vermarktung und Kommunikation mit Verbrauchern und Marken
  • Bereitstellung detaillierter Informationen zu wichtigen vor- und nachgelagerten Themen, um Marken und Mitglieder in die Lage zu versetzen, fundierte Entscheidungen zu treffen und die notwendigen und zusätzlichen Sorgfaltsprüfungen durchzuführen, die erforderlich sein können
  • Verstärkte Zusammenarbeit über alle Sektoren hinweg im Namen und im besten Interesse unserer Marken und Mitglieder

Die Geschichte der LWG

Die Leather Working Group wurde 2005 von einer Gruppe bekannter Marken und führender Lederhersteller gegründet, die sich zusammenschlossen, um sich mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Lederindustrie zu beschäftigen.

Zu unseren Gründungsmitgliedern gehörten Marken wie Adidas, Clarks, Ikea, Nike, Marks & Spencer, New Balance und Timberland sowie wichtige Lederhersteller aus der ganzen Welt.

Der Eckpfeiler der Gruppe ist das LWG-Auditprotokoll für Lederhersteller, das erstmals 2006 eingeführt wurde, um die Umweltleistung und die praktischen Fähigkeiten von Lederherstellungsbetrieben zu bewerten. Mit der nun vorliegenden Version 7.0 des Protokolls hat das Audit an Umfang und Tiefe zugenommen, um die wichtigsten Bereiche der Umweltauswirkungen innerhalb des Herstellungsprozesses zu bewerten.

Im Jahr 2015 haben wir außerdem das LWG-Protokoll für Händler eingeführt, um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass Händler von Ledermaterialien eine wichtige Rolle in der globalen Lederindustrie spielen. Dieses Protokoll hat den zusätzlichen Vorteil, dass es die Rückverfolgbarkeit in der gesamten Lederlieferkette weiter verbessert und die Sicherheit der Produkte gewährleistet.

2017 haben wir das LWG-Chemikalienmanagementmodul (CMM) eingeführt, mit dem die Verwendung, das Management und die Entsorgung von Chemikalien in den Betrieben eines Lederherstellers bewertet werden kann. Das CMM ist außerdem so konzipiert, dass es mit der ZDHC MRSL für Leder übereinstimmt, wodurch der doppelte Aufwand für unsere Mitglieder minimiert wird.

Heute umfasst der Verband über 1000 Mitglieder aus der gesamten Lieferkette und bietet mehrere Zertifizierungsstandards für verschiedene Interessengruppen in der Lederindustrie.

DEIN WARENKORB

Zur Warenkorb Übersicht

Nicht mehr verfügbar

Dein Warenkorb ist momentan leer

DE
DE
German

[[recommendation]]

DE