Kundenkonto

Bitte logge Dich mit deiner E-Mail und deinem Passwort ein.

ICH BIN NEUKUNDE

Du hast noch kein Konto?

Veloursleder Wildleder Unterschied

Kannst Du den Veloursleder/Wildleder Unterschied erkennen oder bereitet Dir das manchmal Probleme? Falls Du kein Lederexperte bist und den Unterschied weder sehen noch fühlen kannst, dann wird Dir in diesem Text erklärt, wie Du den Unterschied erkennen kannst. Dafür musst Du zunächst einmal wissen, was Veloursleder und Wildleder eigentlich ist und wie es produziert wird. Damit Du nicht nur den Veloursleder/Wildleder Unterschied erkennen kannst, sondern auch für Dich entscheiden kannst, welches Leder am besten zu Dir passt, werden in diesem Text auch die Vor- und Nachteile beider Lederarten beschrieben. Darüber hinaus erhältst Du noch ein paar Pflege- und Reinigungshinweise. Die regelmäßige Pflege von Lederwaren ist sehr wichtig, damit das hochwertige Material geschont wird und den Glanz alter Tage nicht verliert. Leder ist nämlich ein sehr langlebiges Produkt, welches auch noch nach vielen Jahren einen guten Eindruck macht, wenn es regelmäßig gepflegt wurde.

Die Reinigung unterscheidet sich bei den einzelnen Lederarten, da viele Lederarten unterschiedliche Eigenschaften haben. Beispielsweise gibt es Lederarten, die sehr empfindlich gegenüber Wasser sind und andere, die eher unempfindlich dagegen sind. Für die Reinigung kannst Du Dich zwischen speziellen Reinigungsmitteln oder herkömmlichen Hausmitteln entscheiden. Du solltest Dich also zunächst einmal mit den Materialeigenschaften vertraut machen, bevor Du die Reinigung und Pflege beginnen kannst. Dafür musst Du natürlich wissen, um welche Lederart es sich handelt. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Veloursleder/Wildleder Unterschied zu kennen. Beide Lederarten gehören zu der Kategorie Rauleder, wobei sie sich bei der Produktion unterscheiden. Wildleder wird von wilden Tieren gewonnen und hat eine natürliche raue Oberfläche, während Veloursleder durch einen Schleifprozess aufgeraut wurde. Oftmals wird das Veloursleder auch mit dem Nubukleder verwechselt, da der Produktionsprozess ähnlich ist. Das Nubukleder ist jedoch deutlich hochwertiger, da bei der Produktion ein hochwertigerer Spalt verwendet wird.

Veloursleder/Wildleder Unterschied: Was ist Veloursleder?

Der Veloursleder Wildleder Unterschied ist also in der Produktion zu finden. Leder kann in drei unterschiedliche Bereiche gespalten werden. Zum einen gibt es den Narbenspalt, welcher der hochwertigste ist und die einzigartige Narbenstruktur hat. Darüber hinaus gibt es noch den Fleischspalt und die unbeschichtete Rückseite der Lederhaut. Aus dem Fleischspalt und der Rückseite der Lederhaut wird das Veloursleder hergestellt. Es gibt also Unterschiede bei dem Veloursleder. Im Vergleich mit dem Nubukleder ist das Veloursleder deutlich aufgerauter. Durch den Schleifprozess wird das Rauleder sehr atmungsaktiv, weshalb es optimal für Turnschuhe geeignet ist. Darüber hinaus ist es auch ein sehr robustes Material, wodurch es auch oft bei Arbeitshandschuhen verwendet wird. Dabei spielt auch die hohe Atmungsaktivität eine entscheidende Rolle. Der Grund dafür ist, dass Hände und Füße schnell schwitzen. Insbesondere wenn Menschen Sport treiben oder arbeiten, ist das der Fall. Durch das offenporige Rauleder kann der Schweiß einfach nach außen wandern.

Falls Du Dich fragst "Ist Veloursleder echtes Leder?", dann kann diese Frage einfach beantwortet werden. Bei diesem Rauleder handelt es sich um Echtleder, welches eine aufgeraute Oberflächenstruktur erhalten hat. Das Rindsveloursleder hat viele Vorteile und kann bei der richtigen Pflege sogar wasserdicht werden, dafür musst Du es allerdings regelmäßig imprägnieren. Darüber hinaus solltest Du es auch regelmäßig aufrauen mit einer speziellen Bürste. Da das Material unempfindlich gegenüber Wasser ist, kannst Du es einfach unter fließendem Wasser mit der Raulederbürste reinigen. Dabei kannst Du auf Seife verzichten. Diese Art von Rauleder hat aber auch einige Nachteile. Durch die abgeschliffenen Oberflächen ist das Material zwar atmungsaktiver geworden, aber auch empfindlicher gegenüber UV-Strahlung. Ist das Leder lange Zeit der Sonne ausgesetzt, kann es schnell ausbleichen. Darüber hinaus ist dieses Rauleder dafür bekannt, dass es schnell abfärbt. Das gehört auch zu dem Unterschied der beiden Lederarten.

Veloursleder Wildleder Unterschied: Was ist Wildleder?

Den Unterschied mit dem bloßen Auge zu erkennen ist nicht so einfach, da es sich bei beiden Materialien um Rauleder handelt. Einfacher ist es, auf die Produktion zu schauen. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei Wildleder um Lederwaren, die aus Tierhäuten und -fellen von wilden Tieren stammen. Das können Elche, Rehe, Kängurus, Hirsche, Antilopen, Gazellen oder andere in der Wildbahn lebende Tiere sein. Heutzutage kann man oftmals nicht mehr von Wildleder sprechen, da die Tiere, von denen das Leder gewonnen wird in der Regel in Gefangenschaft leben. Es gibt noch einzelne Anbieter die "echtes Wildleder" verkaufen, jedoch sind diese Produkte deutlich teurer. Der Grund dafür ist, dass das Rohmaterial in viel geringerer Menge verfügbar ist, als bei Tieren, die in Gehegen gehalten leben. Im Volksmund wird das Wildleder oft gleichgesetzt mit dem Rauleder, weshalb es sich lohnt beim Händler genau nachzufragen.

Der Veloursleder Wildleder Unterschied lässt sich also schwierig mit dem bloßen Auge erkennen und im Volksmund werden die beiden Lederarten sogar in der Regel gleichgesetzt. Die Pflege und Reinigung von Wildleder ist sehr ähnlich wie die von Veloursleder. Es reicht also eine Raulederbürste und etwas lauwarmes Wasser für die Reinigung und Pflege. Wie fast jede Lederart muss auch das Wildleder regelmäßig imprägniert werden.

So erkennst Du den Unterschied zwischen Veloursleder und Wildleder sofort!

Den Unterschied zwischen verschiedenen Lederarten zu erkennen ist nicht immer so einfach. Möchtest Du Kunstleder erkennen, dann reicht es meistens an dem Produkt zu riechen, denn der einzigartige Ledergeruch kann bisher nicht imitiert werden. Daran und an der Produktbeschreibung kannst Du echtes Leder erkennen. Der Veloursleder Wildleder Unterschied ist etwas schwieriger zu erkennen, da es sich bei beiden Materialien um echtes Leder handelt. Beide Lederarten sind Rauleder, jedoch ist das Wildleder deutlich hochwertiger als das Veloursleder. Du wirst also einen deutlichen Preisunterschied erkennen, wenn es sich um echtes Wildleder handelt. Falls Du Dir dennoch unsicher bist, dann solltest Du Deinen Lederhändler des Vertrauens fragen, um welches Produkt es sich handelt. Falls Du Dich sehr gut mit Lederwaren auskennst, dann wirst Du eventuell den Unterschied zwischen Veloursleder und Wildleder an der Farbe oder der Oberfläche erkennen. Alternativ solltest Du eine Person um Hilfe bitten, die sich gut mit Lederprodukten auskennt.

Veloursleder Wildleder Unterschied: So kannst Du verschiedene Lederarten erkennen!

Es gibt einen Feuertest um zu erkennen, ob es sich um echtes oder künstliches Leder handelt. Verbrennt man echtes Leder, dann entsteht ein Geruch, der dem Geruch von verbrannten Haaren sehr ähnlich ist. Da Du wahrscheinlich keine Lust hast Deine Lederprodukte zu verbrennen oder in einen Laden zu gehen, und dort die Lederwaren anzuzünden, solltest Du einen Geruchstest vorziehen. Der Geruch von Kunststoff unterscheidet sich stark von dem Geruch von echtem Leder, woran Du schnell erkennen wirst, um welches Material es sich wirklich handelt. Rauleder und Glattleder unterscheidet sich in erster Linie an der Oberfläche, aber auch an der Produktion und an den Tieren, von denen es stammt. Grundsätzlich unterscheiden sich die meisten Lederarten entweder an den Tieren oder an der Verarbeitung.

Read more

OTHER blog entries

HERE YOU CAN FIND MORE ARTICLES

DEIN WARENKORB

Zur Warenkorb Übersicht

No more products available for purchase

Your cart is currently empty.

EN
EN
English

[[recommendation]]

EN